Tierheilpraxis Pferdeosteopathie Akupunktur für Pferde
Tierheilpraxis                           Pferdeosteopathie                Akupunktur für Pferde 

Behandlungsablauf

 

Die Erstbehandlung des Pferdes dauert ca. 1  1/2 Stunden. Die Dauer ist immer abhängig von der Mitarbeit des Pferdes und dem Behandlungsbedarf.

 

- Anamnese

 

- Untersuchung des Pferdes im Stand

 

- Gangbildanalyse an der Hand im Schritt

 

- Bewegungsanalyse an der Longe

 

- Bewegungsanalyse unter dem Reiter

 

- Palpation aller tastbaren Strukturen

 

- Beurteilung der Zähne und der Hufe

 

- Ausrüstungskontrolle

 

- Testung der Gelenke auf Bewegungseinschränkungen

 

- Behandlung der gefunden Läsionen

 

- Tips und Anregungen für das Training

 

- Anleitung zur Unterstützung der Behandlung

 

Meine Behandlungen werden individuell auf das einzelne Pferd abgestimmt.

 

Nicht bei allen Pferden können die vorhandenen Probleme die über einen längeren Zeitraum bestanden haben durch eine Behandlung behoben werden. Je nach Schwere und Anzahl der Probleme könnten mehrere Folgebehandlungen erforderlich sein.

 

Ich bevorzuge sanfte Techniken um ein Pferd zu behandeln und somit auch einen langfristigen Erfolg zu erzielen. Manipulationen werde nur dann wohldosiert eingesetzt wenn sie auch angebracht sind.

 

Sehr wichtig ist mir die Zusammenarbeit mit Tierärzten, Hufschmieden, Sattlern, Trainern, Bereitern und natürlich mit Ihnen, um für Ihr Pferd das bestmögliche Behandlungsergebnis zu erzielen.

 

Tierheilpraxis

Pferdeosteopathie

Pferdephysiotherapie

Akupunktur für Pferde

 

Claudia Weichert

Breck 1

29614 Soltau

Tel.: 0151-21335100

info@pferdetherapie-heidekreis.de

 

Termine nach Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdetherapie Heidekreis